Sommerakademie Hattingen 2017 wird zur Ganzjahresakademie

 

Von Foto über Malerei bis hin zum Schmieden bietet die 7. Sommerakademie in Hattingen ein breites Angebot an Kreativkursen für Anfänger und Fortgeschrittene. Einmalig in Deutschland: Eine Sommer Akademie zwischen Fachwerk-Romantik und Industriekultur!

Im 7. Jahr des Bestehens der Sommerakademie Hattingen starten die ersten Kurse bereits im April. Thematisch angepasst an die Besonderheit unserer Region erspürt man in einem Aquarellkurs mit Daniel Napp die " Romantik im Ruhrpott", im Fotokurs mit Christian Westfalen die "Kontraste des Ruhrgebietes" oder ergründet mit Michael Schultes die "Lost Places des Ruhrgebietes".

Auch wenn die Glut nur im Kleinen wieder flackert auf dem Gelände des Industriedenkmals Henrichshütte, so gibt es wohl kaum einen passenderen Ort in Hattingen für das besondere Special des Schmiedekurses für Einsteiger mit Bernd Bannach.

Zeichenkurse, Urban Sketching, Portrait und abstrakte Malerei. Das Angebot umfasst mit 36 Kursen ein breites Spektrum der Kreativität.

Hattingen freut sich erneut auf nationale und internationale Dozenten und Gäste. Die vielen Stammteilnehmer der Sommerakademie Hattingen wissen die besondere Mischung aus historischen Fachwerkhäusern in der verwinkelten Altstadt und den weiten, grünen Flussauen sowie den industriellen Zeugnissen zu schätzen. Wo sonst in Deutschland findet man diese Vielzahl an besonderen Schauplätzen?

Die Akademie findet 2017 vom 13.04. bis zum 13.10. statt.

Weitere Informationen/ Kontakt:

Sommerakademie Hattingen, Tel: 02324 951 395

Ansprechpartner bei Hattingen Marketing: Herr Georg Hartmann

www.sommerakademie-hattingen.de

info@sommerakademie-hattingen.de

Veranstalter: www.artistravel.eu